Opononi- Irgendwo im Nirgendwo

Soooo endlich schaff ich es mal wieder mich zu melden. Hab in den letzten Tagen bzw. Wochen nie Handyempfang geschweige denn irgendwie Internetzugang, also koennt ihr euch ja ungefaehr vorstellen, wie gross das Nest ist in dem ich gelandet bin.

Arbeite im moment auf einer eigentlich ziemlich kleinen Farm mitten im Nirgendwo, der naechste Nachbar wohnt bestimmt 300 m weiter weg und das naechste Geschaeft ist ungefaehr vier kilometer von der Farm entfernt. Trotzdem gefaellt es mir hier sehr gut vorallem weil hier den ganzen Tag lang die Sonne scheint und ich nich weit weg vom Strand wohne (war noch nich im wasser, viel zu kalt). Ausserdem ist die Familie (Mama Yvonne, Papa Steve und die Kinder Clayton (11) und Nadine (19) ) sehr net und die Arbeit macht mir auch spass obwohl es manchmal auch ziemlich anstregend wird bei dieser Hitze zu arbeiten besonders weil ich meistens in der Sonne arbeiten muss, also nix mit Schatten und so.

Durch die Arbeit hier hab ich glaub ich meinen gruenen Daumen entdeckt, wenn ich wieder nach Hause komme, leg ich mich als erstes en Gemuesegarten zu :-D

Am 29.Dezember, also Dienstag in einer Woche fahr ich dann wieder zurueck nach Auckland und werd dort dann auch ueber Silvester bleiben und dann werd ich wohl nach Katikati duesen und dort als Fruitpicker arbeiten (muss ja auch schliesslich en bissel geld verdienen). Wenn das mit dem Job nich klappt, flieg ich wohl erstmal auf die suedinsel (Fliegen ist hier unglaublich billig, ich glaub von Auckland nach Queenstown kostest es gerade mal 30 euro oder so und billiger kommt man sowieso nich hin).

Sodele meld mich also wieder wenn ich in Auckland bin. Bleibt mir nichts mehr zu sagen ausser euch allen Frohe Weihnachten und viele Geschenke zu wuenschen! (Hab ja schun gehoert, dass das Wetter sehr weihnachtlich ist)

19.12.09 04:19

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matz (20.12.09 20:53)
Matz an Katz:

Der mit dem grünen Daumen hört sich gut an. Kannste mich immer mit frischem Gemüse versorgen. Das kommt ja bei so ner Studentenbude öfter mal zu kurz!
Das andere Zeugs da kannste ja im Auckland meistbietend verkaufen, dann musste keine fruits picken ;-).
Dir auch frohe Weihnachten und nen guten Rutsch! (wir schreiben uns aber bestimmt dieses Jahr noch)

Over and out


(21.12.09 16:45)
Hey, nach Katikati willst Du. Das ist ja klar, wusste gar nicht, dass in Neuseeland schon eine Stadt nach Dir benannt wurden.

Werde gleich mal googlen, wo das liegt.

Liebe Grüße und pass gut auf Dich auf.
;a,a

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen